< 1985

Tourenbuch 1986

1987 >
10.05. Stempel Damböckhaus Schneeberg
07:00 ab Schneebergdörfl - Schneidergraben, unten Reste einer großen Lawine, geknickte Bäume, viel Schnee, oberhalb der Felsstufe ein schneefreies Stück, sonst durchgehend Schnee; Schnee etwas weich, daher im obersten Teil nach rechts in die Schrofen ausgewichen - 09:15 Damböckhaus - ↓ Mieseltal - 12:05 Schneebergdörfl
W: zeitweise sonnig, oben Nebel, 3°C, zeitweise starker Wind
16.07. Fahrt nach Puchberg, Herminensteig geplant, Programmänderung wegen Regens:
Himberg (948m) - Alleluja Höhle - Puchberg - Öhler Schutzhaus (1027m)
W: Regen
27.07. Schneeberg
Schneebergdörfl - Herminensteig - Klosterwappen - Fischerhütte - Heinrich Krempel Rettungshütte - Edelweißhütte - Losenheim
W: warm, zeitweise sonnig, windig, ab ca. 1900m Nebel mit kurzer Auflockeung
15.08. Hohe Wand (mit B)
Maiersdorf - Völlerin - Ghf. Postl - Straßenbahnerweg;
Würflach - Johannesbachklamm (Brunnen)
W: sonnig, sehr schön, aber dunstig
19.08. Seebenstein - Türkensturz - Seebenstein (mit B)
W: sonnig, nachmittag Gewitter
21.08.-24.08. Wien - Mariazell [Bericht...]
02.09.-12.09. Altenmarkt im Pongau
05.09. Stempel Lackenkogel Lackenkogel
07:45 ab Altenmarkt im Pongau (850m) - Winterbauer - Pertil - Sattelbauer - 10:30 Lackenkogel (2051m) - 14:15 Altenmarkt
W: Morgennebel, dann wolkenlos, oben kühler Wind, ausgezeichnete Fernsicht: Dachstein, Grimming, Hochwildstelle, Hochgolling, Weißeck, Mosermandl, Ankogel, Sonnblick, Hocharn, Großglockner, Wiesbachhorn, Hohe Dock, Hochkönig, Watzmann, Tennengebirge
06.09. Zauchensee (1350m) - Rosskopf (1929m) (mit B)
W: wolkenlos, warm, gute Fernsicht: Dachstein, Glocknergruppe, Hochkönig
08.09. Fahrt bis Bodensee im Seewigtal (Maut S 14,- pro Person) - Aufstieg zur Hans Wödl Hütte (1528m)
W: sonnig, warm
11.09. Stempel Ursprungalm Marbachtal (Quellschutzgebiet) - Ursprungalm - Aufstieg bis ca. 1900m zum Vorgipfel (mit B)
W: sonnig, warm, gute Sicht: Dachstein, Mosermandl, Faulkogel
12.09. Riesachfälle - Riesachsee (mit B)
17.10.-18.10. Gippel - Göller
17.10. Fahrt nach Kernhof, Übernachtung im Zelt, Campingplatz "Gippelblick"
W: in der Nacht Frost
18.10. 06:00 ab Kernhof Bhf. (690m) - Reintaler - Knollnhof, Weißenbachtal - Pollwischalm - Treibsteig - Gippeltörl - 10:00 Gippel (1669m) - Majewskisteig - Pollwischalm (1401m) - Hofalm (1500m) - Göllerhütte (1440m, offen) - 14:15 Göller (1766m) - Gsenger - 15:30 Gscheid (963m) - mit Auto nach Kernhof
W: klare Nacht, Frost; sonnig, fast wolkenlos, nachmittag stürmischer, kalter Wind, Fernsicht durch Nebel behindert
Weglänge 25km, Aufstieg 1900Hm
06.12.-07.12. Türnitzer Höger - Traisenberg - Tirolerkogel
06.12. 06:15 ab Bhf. Türnitz (466m) - 09:00 Türnitzer Höger (1372m) - Stadelberg (1226m) - Linsberg (1238m) - Zdarskyhütte (1082m), ab Höger teilweise Schnee, gefroren, trägt gut - unmarkiert zum Traisenbergsattel (910m) - Sonnkogel (1190m) - Enzian (1230m), vorher eine Leiter - 15:15 Jodlboden (1090m), Übernachtung im Zelt; ab Traisenbergsattel Jagdsteige, gut erkennbar, mühsam, aber gut begehbar, eine Leiter
W: wolkenlos, warm, nach Sonnenuntergang kalt
07.12. 07:50 ab Jodlboden - Stieglmauer (1224m) - im Schnee (ca. 20cm) - zur Burgmauer (1215m) - Karnermauer südlich umgangen (ab Jodlboden auf Wildfährten und Pfadspuren) - über Wiese Abstieg auf Fahrweg bis 980m - Törlstein (1186m), die südlichen Abbrüche rechts umgangen, steil über eine Wiese mit einzelnen Bäumen - Abstieg nach NNO - Quelle unterhalb eines Fahrwegs auf ca. 1100m - Tirolerkogel (1377m), Annabergerhaus, neu erbaut, offen; Schnee - Karnerhofspitze (1124m) - Eibel - über Skipiste nach Türnitz - 16:00 Bhf.
W: meist sonnig, ziemlich warm, gute Sicht, teilweise Schnee
gesamt (beide Tage): Weglänge 40km, Aufstieg 2900Hm

< 1985 zur Übersicht 1987 >


© Sepp Müller josef.mueller@kabsi.at
aktualisiert am 26-Mai-2011